Logo der Schulstiftung der Erzdiözese FreiburgSchulstiftung der Erzdiözese Freiburg
Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts
Artikel
Editorial
Auftrag und Chance einer katholischen Schule heute
Heimschule St. Landolin Ettenheim: Compassion – auch in der Schule
Internat der Heimschule St. Landolin Ettenheim: Lernen für das Leben in der Gemeinschaft
St. Ursula-Gymnasium Freiburg: Compassion – als europäisches Schulentwicklungspro jekt
St. Ursula-Schulen Hildastraße, Freiburg: Im Wandel der Zeiten
St. Ursula-Schulen Villingen: „Trabajo duro“ in Ocongate - St. Ursula-Schüler und -Lehrer unterwegs in Peru
Klosterschule v. Hl. Grab, Baden-Baden: Schulsanitätsdienst – Schüler helfen Schülern und Lehrkräften
Liebfrauenschule Sigmaringen: Das Schülerhaus der Liebfrauenschule
St. Raphael-Gymnasium Heidelberg: „Raphael-Kulturabend e“: von der Buergelmaschine und Nano-Welten
St. Raphael Realschule Heidelberg: Mädchen im Fach Technik – ein Erfahrungsbericht
Heimschule Lender: Mediation und Konfliktkultur
St. Dominikus-Gymnasium Karlsruhe: Wohnungselektrik im Pappkarton
St. Paulusheim Bruchsal: Pallottinische Schulseelsorge im Alltag
Heimschule Kloster Wald: Internat – Chance oder Strafe
Heimschule Kloster Wald: Das Handwerk an der Heimschule Kloster Wald
Heimschule Kloster Wald: Schulgottesdienste an der Heimschule
Ursulinen Gymnasium Mannheim: BerufsOrientierung BeO
Kolleg St. Sebastian, Stegen: In mir zuhause sein – Körper und Kontemplation
Klosterschulen Unserer Lieben Frau Offenburg: Ist Politik Männersache?
Kolleg St. Blasien: Macht Musik: Die A-Klasse macht Musik
Aus der Stiftungsschule in das Leben – Biografien ehemaliger Schülerinnen und Schüler
Der Klimawandel und seine Folgen aus der Perspektive der christlichen Ethik
Die Schulen der Schulstiftung widmen sich erfolgreich der Bewahrung der Schöpfung und werden mit mehreren Umweltpreisen ausgezeichnet
Lernen durch Engagement: Eine Unterrichtsmethode, die soziales und fachliches Lernen kombiniert
Wir schreiben ein Sonett Theorie und Praxis eines poetischen Verfahrens – inklusive Schreibwerkstatt
Mediation als Mission - Die weltpolitischen Dimensionen des Zweiten Vatikanischen Konzils
Aus den Stiftungsgremien und den Schulen, Jahresbericht 2008 der Gesamt-MAV
Neues auf dem Markt der Bücher
Autorinnen und Autoren von FORUM-Schulstiftung 50

FORUM - Schulstiftung

St. Ursula-Gymnasium Freiburg: Compassion – als europäisches Schulentwicklungsprojekt

Melitta Menz-Thoma

Das Compassion-Praktikum ist seit etlichen Jahren an den Stiftungsschulen der Erzdiözese Freiburg etabliert, und mittlerweile schärfen auch viele staatliche Schulen innerhalb und außerhalb Baden-Württembergs ihr soziales Profil, indem sie „Compassion“ oder ein „Sozialpraktikum“ anbieten.

Von Beginn der Entwicklung des „Compassion-Praktikums“ an zeigten Schulen aus anderen europäischen Ländern Interesse an der „Compassion-Idee“ und bieten mittlerweile ähnliche oder identische Praktika an. Die Frage, wie Schulen soziales Bewusstsein, eine mitmenschliche Haltung und entsprechendes Verhalten bei ihren Schülerinnen und Schülern initiieren, stärken und nachhaltig festigen können, erweist sich ohne Zweifel auch in anderen europäischen Ländern als bedeutsam. Aus diesen Gründen beantragte das St. Ursula-Gymnasium Freiburg (als koordinierende Schule) gemeinsam mit drei anderen Schulen aus den Niederlanden (Montaigne Lyzeum Nootdorp), Österreich (St. Ursula-Gymnasium Wien/Mauer) und Tschechien (Cyrilometodeské gymnázium, Prostejov) beim Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz der Länder1 die Förderung als europäisches Schulentwicklungsprojekt innerhalb des Comenius I-Programms. Die Initiative hierfür ging von Professor Dr. Lothar Kuld aus, dem wissenschaftlicher Begleiter der Compassion-Initiative.


Download: Artikel (PDF, 2779 KB)